Kattalin Mitxelena Newiger

studierte BA Theater- und Erziehungswissenschaften in Mainz und La Réunion, Frankreich sowie MA Performance Studies, Tanz und Choreographie in Hamburg und Bilbao, Spanien. Als Choreographin und Tänzerin erforscht sie den menschlichen Körper in seinem somatischen Erleben von utopisch-futuristischen Anordnungen. Als multimediale Künstlerin arbeitet sie mit dem b/w*itch-Kollektiv an queer-feministischen soften Räumen und Formen des Umherschweifens.

(Stand: 2022)