Lehrer*innenworkshop

Regina Rossi

Tafelrunde #2

ZEITGENÖSSISCHER TANZ FÜR LEHRER*INNEN

Die Tafelrunde ist ein Gesprächsformat zu und über zeitgenössischen Tanz und Produktionen für Junges Publikum. Ziel des Diskussions- und Austauschformats ist, zeitgenössischen Tanz zu entdecken und an Schüler*innen weiter zu vermitteln.

Eingebunden in unsere einjährige Fortbildungsreihe Zeitgenössischer Tanz für Lehrer*innen erhalten die Teilnehmenden Einblicke in den künstlerischen Entstehungsprozess eines zeitgenössischen Tanzstücks und gehen mit den beteiligten Künstler*innen in Austausch und Resonanz.

Tafelrunde #2 am 18.01. mit Regina Rossi

Regina Rossi steckt in ihrer Recherche zum Thema punk, beat…LOL!  - eine Pop-Up Choreographie im Klassenzimmer für Jugendliche ab 13 Jahren, in der zeitgenössischer Tanz, Popkultur und Wissen(schaft) aufeinander treffen: Inspiriert von den pop-politischen Bewegungen Punk, Beat und Grunge experimentieren zwei Tänzer*innen mit neuen Zugängen zu Wut und Aggression. Das Echo von Ärger, Empörung und dem Wunsch nach Unabhängigkeit schreit, schreit und schreit als wichtiges geteiltes Gefühl der Teeniezeit.

Termine

18.01.2021
18:00 - 20:00 AUSGEBUCHT!

Informationen zur Veranstaltung

Hinweise

AKTUELL IST DIE FORTBILDUNG 20/21 AUSGEBUCHT!

LocationKampnagel - K32

Regina Rossi

ist Performerin und Choreographin aus Hamburg. Sie promoviert am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen und setzt einen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit in der Vermittlung von Tanz und Performance für Kinder und Jugendliche. Mit K3 produzierte sie 2018 das Tanzstück Lusco Fusco für Kinder ab 5 Jahren. Sie interessiert sich für das poetisch-theatrale Potential von Bewegung und Träumen, die Verbindung von Tanz und Sprache und die ästhetischen Möglichkeiten von Installation und Choreographie.