Lehrer*innenworkshop

Gitta Barthel

#C: Einführung in den choreographischen Baukasten und Vermittlungspraktiken

ZEITGENÖSSISCHER TANZ FÜR LEHRER*INNEN

Das Forschungsprojekt "Choreografischer Baukasten. Entwicklung und Erprobung eines Vermittlungskonzeptes für zeitgenössische Choreografie" wurde von 2008 bis 2011 unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Gabriele Klein an der Universität Hamburg realisiert. Die künstlerisch-wissenschaftliche Forschung mündete in einem Instrumentarium zur praktischen und theoretischen Vermittlung zeitgenössischer Choreografie, dem Choreografischen Baukasten.

Als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Co-Autorin stellt Gitta Barthel den Choreografischen Baukasten vor und vermittelt die Archtitektur und Einsatzmöglichkeiten dieses Instrumentariums.

Termine

08.02.2021
17:30 - 20:30 AUSGEBUCHT!

Informationen zur Veranstaltung

Hinweise

AKTUELL IST DIE FORTBILDUNG 20/21 AUSGEBUCHT!

LocationKampnagel - K32

Gitta Barthel

ist in der Kunst-, Vermittlungs- und Forschungspraxis tätig. Sie lehrt Zeitgenössischen Tanz und Choreographie an Universitäten und Ausbildungszentren und promovierte im Zuge ihrer langjährigen Mitarbeit am Institut für Bewegungswissenschaft/Performance Studies der Universität Hamburg zum Thema „Choreografische Praxis. Vermittlung in Tanzkunst und Kultureller Bildung“.


www.gittabarthel.de