Moving Heads

Eva Resch | Hans-Jörg Kapp

EXZESSIVE KLANGREDUKTION

Die Lecture Performance Exzessive Klangreduktion unternimmt den Versuch, den Klangraum am Rand des Hörbaren erfahrbar zu machen: Ist der Klang überhaupt noch im Raum anwesend oder wird er von unserem Auge und Ohr kreiert? Ist die extreme Klangreduktion noch der singenden Person zuzuordnen? Ist der minimale Klang medial reproduzierbar oder nicht vielmehr radikal an den Aufführungsraum gebunden, deshalb hyper-fragil? Sängerin der Lecture ist die Sopranistin Eva Resch, die sich u.a. intensiv mit dem Liedrepertoire des 20. Jahrhunderts befasst.

Termine

14.01.2019
19:30

Informationen zur Veranstaltung

EintrittEintritt frei
LocationKampnagel - K31

Eva Resch

ist Sopranistin und singt an traditionellen Opern- und Konzerthäusern sowie mit führenden Ensembles für zeitgenössische Musik weltweit.

Hans-Jörg Kapp

ist künstlerischer Leiter des Hamburger Musiktheaters opera silens. Seit 1999 hat er zahlreiche Musiktheater-Inszenierungen realisiert. Gemeinsam mit Frank Düwel ist er Kurator der Musiktheater-Reihe Stimme X. Seit 20 Jahren erkundet opera silens Grenzbereiche des Klanglichen, u.a. extreme Hörvorgänge

In Kooperation mit der Theaterakademie Hamburg/Hochschule für Musik und Theater.