Moving Heads

Omar Rajeh

ZEITGENÖSSISCHER TANZ IM LIBANON

Omar Rajeh und das Maqamat Dance Theatre sind die zentralen Motoren des zeitgenössischen Tanzes im Libanon und der gesamten Region: Neben seiner eigenen künstlerischen Arbeit hat Omar Rajeh zahlreiche Formate und Initiativen gegründet (u.a. BIPOD– Beirut International Platform of Dance, Masahat Dance Network, Moultaqa Leymoun), die Grundlage der Entwicklung und Vernetzung der zeitgenössischen Tanzszene im gesamten arabischen Raum sind.
Im Gespräch mit der K3-Residenzchoreographin Patricia Carolin Mai gibt Omar Rajeh Einblick in seine vernetzende sowie künstlerische Arbeit vor Ort und international. Dazu gehört u.a. auch die von ihm entworfene flexible und auf choreographische Notwendigkeiten ausgerichtete Gebäudestruktur Citerne Beirut.

in Englisch

Termine

25.01.2019
18:30

Informationen zur Veranstaltung

EintrittEintritt frei
LocationKampnagel - K33

Omar Rajeh

absolvierte einen MA in Choreographie an der Universität von Surrey (GB). Als Tänzer und Choreograph gründete er 2002 das Maqamat Dance Theatre in Beirut und hat seitdem über 19 Tanzstücke produziert und international getourt.