Tanz für junges Publikum

CONDUCT MY DANCE | TOUCHER

Der K3 Jugendklub präsentiert dieses Mal einen Doppelabend im Spannungsfeld von Tanz und Musik. Zusammen mit den Choreographinnen Friederike Lampert und Jenny Beyer arbeiten die Jugendlichen zu Grundstrukturen und Bewegungsmustern des Dirigierens sowie zur Begegnung von Musik und Tanz.
In Conduct my Dance zeigt der K3 Jugendklub drei choreo-graphische Variationen auf die bekannte Suite aus Peer Gynt von Edvard Grieg. In der Auseinandersetzung mit den Grundstrukturen von Musik, Gesten des Dirigierens und chorischen Elementen haben die Choreographin Friederike Lampert und der Musiker Rami Olsen gemeinsam mit den Jugendlichen ein bewegtes und stimmliches „Tanzorchester“ komponiert.
In Toucher widmen sich die Jugendlichen zusammen mit der Hamburger Choreographin Jenny Beyer der berührenden und expressiven Wirkung von Musik auf Tanz und machen Klavierstücke von Frédéric Chopin zur Grundlage ihrer Choreographie. Die jugendlichen Performer*innen tanzen mit der Musik, aber ebenso zu ihr, gegen sie, vor oder nach ihr. Sie konfrontieren das Pathos klassischer Musik mit der Lust, sich ihr hörend und tanzend zu widmen und schaffen ein fragiles Miteinander von Hören und Bewegung. Wie hört man Musik, wenn man sie sieht und warum bewegt sie den Tanz so sehr?

Termine

12.04.2018
19:30
13.04.2018
11:00
13.04.2018
13:00
14.04.2018
19:30

Informationen zur Veranstaltung

Eintritt12€ | 9€ | 5€ Schulklassen
Hinweise

Publikumsgespräche am 13. & 14.04.

LocationKampnagel - P1