Moving Heads

Alma Söderberg

RHYTHM OF CREATION

In ihren Choreographien setzt Alma Söderberg unterschiedliche akustische Elemente wie Musik, Sprache und Gesang in Relation zu Tanz und Bewegung. Anhand ihrer Entwicklung verschiedener Stücke (Cosas, Travail, Idioter, Nadita) spricht sie im zweiten Teil der Reihe Komposition im Kontext über Grundprinzipien und Methoden ihrer Arbeit, verdeutlicht sie praktisch an beispielhaften Auszügen und vermittelt einige der Ideen, die ihren Arbeiten zugrunde liegen, aber nicht immer sofort sichtbar werden.

 

I will look back at these works trying to articulate how the rhythm of the creation has affected the creation of rhythm, how the process has influenced the musicality and how different lines of thinking has lead to different kinds of listening. - Alma Söderberg

 

In englischer Sprache

Termine

11.12.2017
19:30

Informationen zur Veranstaltung

Eintrittfrei
LocationKampnagel - K3

Alma Söderberg

ist Choreographin und Performerin. Sie studierte zeitgenössischen Tanz, Choreographie und Flamenco an der School for New Dance Development (SNDO) in Amsterdam. Ihre Arbeiten entstehen grundsätzlich aus einer Praxis von Stimme und Bewegung. Für ihre Choreographien wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet. Außerdem ist sie Mitglied der Performanceband John the Houseband.